Top Themen


Klimawoche 2018 im Landkreis Roth

Die Klimaveränderungen sind bereits deutlich spürbar und messbar und betreffen jeden von uns. Somit ist der Schutz des Klimas Aufgabe aller. Schon in den vergangenen Jahren präsentierte sich die Klimawoche im Landkreis Roth mit einem vielfältigen Programm. Vom 07. bis 16. September hält die Klimawoche auch in diesem Jahr verschiedene Aktionen zum Mitmachen, Zuschauen und Zuhören parat. Organisiert wird sie vom Landratsamt Roth, Bereich Klimaschutz.

„Wir wollen damit möglichst viele Bürger ansprechen – von klein bis groß, von jung bis nicht mehr ganz so jung“, so die Klimaschutzbeauftragten des Landkreises Roth Angela Ziegler und Sebastian Regensburger. Ziel ist dabei, auf unterhaltsame und interessante Weise zu informieren und Einblick zu bieten in Bereiche, die normalerweise nicht öffentlich zugänglich sind.

Eine „Türöffner-Woche“ also speziell zu Themen des Klimaschutzes im Landkreis Roth.

 

Die Keisgruppe beteiligt sich gemeinsam mit dem Energiebündel Roth-Schwabach  e.V. mit dem Energiespardorf.

 

Programm hier öffnen

Energiesparfestivel im Kammerstein am 16.9.2018

Mit einem umfangreichen Programm für JUNG + ALT verbinden der 3. Energietag in Kammerstein  und das Energeisparfestval 2018 Information und Unterhaltung zur nachhaltigen Lebensweise.

Hier weiterlesen

Kuriose Turmfalken-Rettungsaktion in Rohr

 

In Wildenbergen in der Gemeinde Rohr hat sich ein Turmfalken-Paar einen sehr ungewöhnlichen Brutplatz ausgesucht: einen Baukran. Die Ortsgruppe Rohr im BUND Naturschutz (BN) hat in einer aufwendigen Aktion fünf Turmfalkenjunge in Abstimmung mit den Naturschutzbehörden aus dem Baukran in einen Nistkasten an eine benachbarte Scheune umgesiedelt.

Schauacker bei Landersdorf eröffnet

Mit zahlreichen Ehrengästen eröffnete unsere Kreisvorsitzende Dr. Beate Grüner den Schauacker bei Landersdorf.

BN-Kreisgruppe ist umgezogen!

Die Geschäftsstelle  des BUND Naturschutz in Bay. e.V., Kreisgruppe Roth, ist seit dem 12.März 2018

in der Traubengasse 13 in 91154 Roth

zu finden.



Augenschmaus und Bienenweide: Garten bienenfreundlich gestalten

Was kann ich in meinem Garten, auf meiner Terrasse oder meinem Balkon für Bienen tun? Worauf kommt es an? Auf dieser Seite finden Sie praktische Tipps rund um das Thema „Bienenschutz im Garten“, die Ihnen dabei helfen sollen, ein kleines Paradies für die fleißigen Honigsammler zu gestalten.

Moore schützen – torffrei gärtnern! Bund Naturschutz bietet Einkaufsführer für torffreie Blumenerden an

Es ist wieder so weit, die Gartensaison beginnt: Blumenkübel auf der Terrasse, Blumentöpfe für die Fensterbank und unsere Gärten werden frisch bepflanzt und farbenfroh gestaltet. In Gartencentern und Baumärkten stapeln sich die Säcke mit Blumenerde.

Hier geht´s zum Einkaufsführer

 

 


Aktuelles

01.08.2018 - Bio-Gemüse aus Weinsfeld Weinsfeld – Tomaten, soweit das Auge reicht. Klaus Sinke steht in einem Folientunnel und erklärt der etwa zwanzigköpfigen Gruppe der BUND-Kreisgruppe Roth, angeführt von... weiter

01.08.2018 - Die neue Distel Nr. 55 ist erschienen und informiert Mitglieder und Freunde des BUND Naturschutz farbig von vorne bis hinten. weiter

05.06.2018 - Jeder Gartenbesitzer kann mit einfachen Mitteln seinen Garten insektenfreundlich gestalten. „Dafür gibt es in Hausgärten verschiedene Möglichkeiten“, sagt BN-Geschäftsführer Richard Radle. „Die... weiter

05.06.2018 - Die Kreisgruppe Roth im BUND Naturschutz e.V. lädt zusammen mit den Projektpartnern Kreisheimatpflege, Landschaftspflegeverband Mittelfranken, Bayerische Kulturlandstiftung, Amt für Ländliche... weiter

14.05.2018 - Im Beisein von vielen Ehrengästen, darunter Landrat Herbert Eckstein, die 1. Bürgermeister von Büchenbach, Roth und Schwanstetten, Helmut Bauz, Ralph Edelhäußer und Robert Pfann und der 2.... weiter

Alle Meldungen

Termine

Aktuell liegen keine Termine vor.

Alle Termine